StudiumPlus - das Frühstarter-Programm von der Schulbank in den Hörsaal.
StudiumPlus bietet interessierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit für ein Jahr ins duale Studium zu schnuppern.

ECDL – Europäischer Computerführerschein 
(European Computer Driving Licence)
Der ECDL ist ein in 148 Ländern anerkanntes Zertifikat zum Nachweis von grundlegenden IT-Kenntnissen. Mit dem ECDL-Zertifikat weisen Sie nach, dass Sie Fertigkeiten und Kenntnisse zu den Themen Informationstechnologie, Betriebssysteme, Textverarbeitung und Tabellenkalkulation, Datenbanken, Präsentationen, Kommunikation und Internet haben.

EBC*L – Europäischer Wirtschaftsführerschein
(European Business Competence* Licence)
Der europäische Wirtschaftsführerschein bietet praxisrelavantes und betriebswirtschaftliches Kernwissen, welches mit dem EBC*L Zertifikat nachgewiesen wird. Behandelt werden Themen wie Bilanzierung, Wirtschaftsrecht, Kostenrechnung, Kennzahlen bzw. Unternehmensziele, Businessplan, Marketing und Verkauf, Finanzplanung (Budgetierung), Investitionsrechnung und Wirtschaftlichkeitsanalyse.

Das KMK-Fremdsprachenzertifikat ist ein bundeseinheitlich geregeltes Sprachdiplom für die berufliche Bildung. Es kann an den Beruflichen Schulen des Landes als Zusatzqualifikation zur Berufsausbildung bzw. Weiterbildung erworben werden. Im Rahmen des KMK-Fremdsprachenzertifikats werden Fremdsprachenkenntnisse auf insgesamt drei aufeinander aufbauenden Stufen I bis III zertifiziert, die sich an den Niveaustufen des Europäischen Referenzrahmens (GER).

Hinter dem Projekt erp4school verbirgt sich eine Lernplattform mit interaktiven Lehr- und Lernarrangements, bei der nicht die Bedienung der Software im Vordergrund steht, sondern die Betriebswirtschaftslehre. Das besondere ist das ganzheitliche, prozessorientierte und praxisrelevante Herangehen an die betrieblichen Prozesse. Das ERP-System der SAP AG wird dabei als Unterrichtsmedium eingesetzt.