"Eine gute Schule verleiht Wissen nicht dazu, dass ihre Schüler anderen überlegen sein könnten.
Sie verleiht überlegenes Wissen."

Brecht

Neue Erkenntnisse aus der Entwicklungspsychologie waren ausschlaggebend dafür, Schülerinnen und Schüler differenzierter wahrzunehmen. Das hessische Kultusministerium hat die Peter-Paul-Cahensly-Schule in das Programm „Gütesiegel Hochbegabung“ aufgenommen, da begabte Schülerinnen und Schüler sowie Underachiever erkannt und gefördert werden.

Beschreibung der Tätigkeiten im Bereich Förderung von Begabung/Hochbegabung/individuelle Förderung

Beratungsangebote für Eltern und SchülerInnen (Einzelgespräche, Hinweise auf Fördermöglichkeiten durch Tutoren und Klassenlehrer)

Erstellen von Förderplänen für begabte Schülerinnen und Schüler

Zusammenarbeit mit dem schulpsychologischen Dienst

Information und Vermittlung zu verschiedenen Schülerakademien

(Hessische Schülerakademie, Deutsche Schülerakademie)

Information und Beratung über Frühstudium ( z. B an Johann-Wolfgang- von-Goethe-Universität Frankfurt)

Möglichkeit des Erwerbs verschiedener Zertifikate an der Peter-Paul-Cahensly-Schule

Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern im Bereich Hochbegabung (Lions-Club, Fa. Eisen-Fischer, Mundipharma, Blechwarenfabrik Limburg, u. weitere)

Zusammenarbeit und Vernetzung mit den im gleichen Konzept arbeitenden Schulen in der Region

Beratungsangebote für andere Schulen (Bildungsmesse, Zusammenarbeit mit abgebenden Schulen, Elterninfoabende)

Fortbildung der Kolleginnen und Kollegen zur Professionalisierung im Umgang mit Hochbegabung

Kontakt und Information:
Simone Ohl
Abteilungsleiterin - Pädagogische Leitung
Tel: 06431 9479-11
Mail: simone.ohl@ppc-schule.de