MINT-Profilbildung

Als Konsequenz aus der so genannten "MINT-Lücke", dem Fachkräftemangel im Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, hat sich die Peter-Paul-Cahensly-Schule entschlossen, das MINT-Profil deutlich hervorzuheben. Die Schule engagiert sich im Sinne der Förderung von fachlichen und überfachlichen Kompetenzen, ihre Schülerinnen und Schüler bestmöglich auf ihre Ausbildung, ihr Studium bzw. ihren zukünftigen Beruf vorzubereiten.  In diesem Sinne unternimmt die Schule vielfältige Anstrengungen (MINT-News), die das MINT-Profil der Schule deutlich belegen.

Dazu gehören:

  Regelmäßige Exkursionen zu Schülerlaboren werden in den Unterrichtsgang eingebunden, z.B. zum NaT-Lab in Mainz oder in das GoetheLab in Frankfurt

 Enge Kooperation mit der Technische Hochschule Mittelhessen

 Mehrtägige Exkursion des Physik LK zum europäischen Kernforschungszentrum, CERN in Genf

 Exkursionen zu Industrieunternehmen aus dem MINT Bereich, beispielsweise zum Covestro Science Lab, zu Bayer Crop Science oder zu Boehringer Ingelheim

 Teilnahme an Wettbewerben:
-  Mathematik-Wettbewerb in der E-Phase (Zentrum für Mathematik, Bensheim)
-  Wettbewerb der Ingenieurkammer Hessen, JUNIOR ING – Brücken verbinden
-  Junior-Projekt des Instituts der deutschen Wirtschaft

 Digitalisierung der Schule und des Unterrichts, beispielsweise durch die Einführung von Tabletklassen

 Intensive Beratung und Vorbereitung auf die geeignete Wahl von Ausbildung oder Studium durch Hochschulinformationstage, Bildungsmesse, Vocatium

Ansprechpartner für das Thema MINT an der Peter-Paul-Cahensly-Schule ist:
Dr. Peter Jeitschko

peter.jeitschko@kein Spam bitteppc-schule.de

Darüber hinaus sind an unserer Schule für die einzelnen MINT-Fächer folgende Kolleginnen und Kollegen zuständig:

 Mathematik: Klaus Ruckes (BG), Nathalie Gürtler (BFS)
 Informatik/EDV: Kerstin Seidel
 Biologie: Dr. Johannes Zuber
 Physik: Nathalie Gürtler
 Chemie: Dr. Peter Jeitschko

Die technischen Schwerpunkte im beruflichen Gymnasium (Maschinenbautechnik, Elektrotechnik, Datenverarbeitungstechnik* und Bautechnik) werden in den Räumen und von Kolleginnen und Kollegen unserer Kooperationsschule, der Friedrich-Dessauer-Schule, unterrichtet.
*ab 2018/19 Praktische Informatik

Der Ansprechpartner an dieser Schule ist Herr Alexander Geiberger
http://fds-limburg.de/beratungsangebot/mint/