Aris@School an der PPC

Ab dem Schuljahr 2015/2016 nun auch an der PPC!

Aris-Server http://ppc-schule.p7.de

Die Benutzerdaten erhalten Sie von Ihrem jeweiligen Lehrer!


Business Process Management (BPM) boomt! Unternehmen verbinden damit die Transparenz von Abläufen, Verbesserungen der Qualitäten, gesteigerte Kundenorientierung und optimierte Kennziffern wie Prozesskosten und
Prozesszeiten. Berücksichtigt man als Berufsbildner die hohe Relevanz des Themengebietes in allen wirtschaftlichen Bereichen, verwundert es schon, dass die Geschäftsprozessorientierung, -modellierung und -optimierung (mit Ausnahme der IT-Berufe) bisher so wenig Einzug in die Lehrpläne gefunden hat. Doch das ändert sich nun mit dem neugeordneten Büroberuf. Grund genug, einen genaueren Blick auf das Potenzial, das dieses Thema bietet, zu richten. 

Aus diesem Grund bietet die PPC LImburg ab dem Schuljahr 2015/2016 eigene Kurse zum Thema BPM an.

Schwerpunkte der bildungspolitischen Vorgaben waren die Geschäftsprozessmodellierung und Optimierung von Geschäftsprozessen anhand des ARIS Konzepts. Angestrebte Modelltypen sind Ereignisgesteuerte Prozesskette, Wertschöpfungskettendiagramm, Funktionsdiagramm, Organigramm, Entity-Relationship-Modell sowie weitere ausgewählte Diagramme zur Darstellung der IT-Struktur und Algorithmen.
Als Konsequenz der Entwicklung des didaktisch-methodischen Konzept gründete der Mitinitiator des Projekts, Knut Harms im Jahr 2007 den Verlag Lorem Ipsum mit dem Imprint schulprozesse.de.
Nach der Verschmelzung der IDS Scheer mit der Software AG 2010 wurde 2012 auf der Cebit in Hannover die Fortführung und Erweiterung des Projekts aris@school vereinbart. Durch die Reorganisation des Lizenzverfahrens für Schulen sowie durch die Integration des Projekts als eigenständige Gruppe innerhalb der ARIS Community der Software AG erfahren die Schulen eine optimierte Unterstützung bei ihrer Arbeit. 

Ansprechpartner: Hans-Peter Reiß (StR)