Fachrichtung Wirtschaft  (Wirtschaftslehre, insbes. Betriebswirtschaftslehre) 
 

 

Im Beruflichen Gymnasium erwerben Sie nach drei Jahren die Allgemeine Hochschulreife. Die Besonderheit dieser Schulform ist, dass Sie während Ihrem Besuch unserer Oberstufe die Möglichkeit haben, einen Leistungskurs zu belegen, der berufs- und praxisbezogen ist und Ihren besonderen Interessen entspricht.

In der Fachrichtung Wirtschaft erwerben die Schülerinnen und Schüler grundlegende Kompetenzen im Bereich der Wirtschaftswissenschaften, die sie befähigen sollen, differenzierte Lösungen zu wirtschaftlichen Fragen zu erarbeiten.

Nach einer Einführung in grundlegende betriebswirtschaftliche, volkswirtschaftliche und rechtliche Fachinhalte in der Einführungsphase (Klasse 11), werden in der Qualifikationsphase (Klasse 12 und 13) vertieft Bereiche der Produktionswirtschaft, Investition- und Finanzierung und Marketing im Unterricht bearbeitet. Darüber hinaus geben die Kurse Einkommen, Beschäftigung und Konjunktur sowie Geld und Währung den Schülerinnen und Schülern Gelegenheit, aktuelle wirtschaftspolitische und –theoretische Problemstellungen fachlich zu analysieren und zu beurteilen.

Ergänzt werden diese Inhalte durch die Lernbereiche Rechnungswesen (Buchführung, Kostenrechnung als Entscheidungsgrundlage, Analyse des Jahresabschluss) und Datenverarbeitung. Deren starke Verknüpfung mit den wirtschaftlichen Leistungskursinhalten ermöglicht ein fächerübergreifendes Lernen z.B. in Projekten.

Der Unterricht wird stets von praktischen Aspekten geleitet. Betriebs- und volkswirtschaftliche Fragestellungen werden in Form von Problem-, Handlungs- und Konfliktsituationen dargestellt, von den Schülerinnen und Schülern systematisch analysiert und beurteilt, um dann mögliche Entscheidungen daraus abzuleiten. Darüber hinaus werden die Konsequenzen ökonomischen Handelns im Hinblick auf gesellschaftliche und ökologische Auswirkungen reflektiert. Durch die personelle Verflechtung mit unserer kaufmännischen Berufsschule sowie die eigene berufliche Erfahrungen bringen unsere Lehrkräfte der Wirtschaftslehre verstärkt praktische Erfahrungen aus dem Bereich der beruflichen Ausbildung und der Unternehmenspraxis in den Unterricht mit ein.

Der Besuch der Fachrichtung Wirtschaft kann bei einer kaufmännischen Ausbildung anerkannt werden und damit zu einer Verkürzung der Ausbildungszeit bis zu einem Jahr führen.

Lehrpläne:

Wirtschaftslehre
Rechnungswesen
Datenverarbeitung

Links:

Informationsmaterial Wirtschaftslehre, insbes. Betriebswirtschaftslehre