< Pädagogischer Tag – Rassismus in der Schule keinen Raum bieten
06.04.2020 11:56 Alter: 4 days
Kategorie: Schule allgemein Schule allgemein

Schule zu wegen Corona - Jetzt gibt es Online-Unterricht.

aufgrund des sich weiter ausbreitenden Coronavirus findet an der Peter-Paul-Cahensly-Schule auf Anweisung des Hessischen Kultusministeriums von Montag, 16.03.20 bis Freitag, 03.04.20 kein Unterricht im Schulgebäude statt. Der Unterricht wird in dieser Zeit über digitale Medien online organisiert. Nach heutigem Stand werden die Abiturprüfungen wie geplant stattfinden und am Donnerstag, 19.03.20 beginnen.


Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen,

aufgrund des sich weiter ausbreitenden Coronavirus findet an der Peter-Paul-Cahensly-Schule auf Anweisung des Hessischen Kultusministeriums von Montag, 16.03.20 bis Freitag, 03.04.20 kein Unterricht im Schulgebäude statt.

Das Schulamt hat für diesen Notfall angewiesen, dass während dieser Maßnahmen die Schüler*innen mit Aufgaben und Materialien versorgt werden sowie die Möglichkeit erhalten, mit ihren Lehrkräften in Kontakt zu treten, um inhaltliche Fragen zu klären.

Der Unterricht an der Peter-Paul-Cahensly-Schule wird online regulär nach Stundenplan fortgeführt. Vor diesem Hintergrund gelten für alle Kollegen und Kolleginnen und Schüler*innen folgende Regelungen:

1) Aufgabenstellung
Die Lehrkräfte erstellen im Schulportal in den Kursmappen zu der jeweiligen Unterrichtsstunde einen Eintrag und erteilen darin den Schüler*innen einen Arbeitsauftrag inkl. einer Frist für die Abgabe der Bearbeitung. Arbeitsblätter oder andere Materialien können die Lehrkräfte u.a. im Schulportal zum jeweiligen Eintrag hochladen.

2) Präsenzzeit und Kontaktmöglichkeit
Gemäß Stundenplan sind sowohl die Lehrkräfte als auch die Schüler*innen online. Schüler*innen bearbeiten während der Unterrichtszeit die Arbeitsaufträge, die Lehrkräfte stehen in den jeweiligen Unterrichtsstunden online für Fragen zur Verfügung. Dabei können die Schüler*innen die Lehrkraft während der Zeit der Unterrichtsstunde per e-mail oder auch über das „Nachrichten-Tool“ im Schulportal kontaktieren und Fragen zum Arbeitsauftrag stellen. Es können darüber hinaus selbstverständlich auch weitere Kommunikationsmittel wie OneNote, Teams etc. genutzt werden.

3) Beurteilung der Bearbeitungen
Die Abgabe der erledigten Arbeitsaufträge erfolgt z.B. per e-mail an die Lehrkraft oder auch in OneNote über das Kursnotizbuch. Um den Schüler*innen die Verbindlichkeit der zu bearbeitenden Arbeitsaufträge zu verdeutlichen, kontrollieren die Lehrkräfte stichprobenartig die Bearbeitungen und geben den Schüler*innen hierzu eine Rückmeldung. Nicht bearbeitete Arbeitsaufträge werden in der Notengebung der mündlichen Note berücksichtigt.

4) Regelung bzgl. der Erfassung der Anwesenheit
Die Anwesenheit wird in den Einträgen der Kursmappen nicht erfasst. Schüler*innen, die aber aufgrund von Krankheit den jeweiligen Arbeitsauftrag nicht bearbeiten können, müssen die Lehrkraft darüber informieren.

5) Abitur
Nach heutigem Stand werden die Abiturprüfungen wie geplant stattfinden und am Donnerstag, 19.03.20 beginnen.

6) Projektprüfung 11BF
Die Projektprüfung in der Jahrgangsstufe 11BF vom 23.03. bis 25.03.20 findet nicht statt!

7) Praktikum 10BF
Für die Schüler*innen der 10BF entfällt das Praktikum vom 23.03.20 bis 03.04.20. Stattdessen findet ebenfalls online Unterricht statt.

8) Exkursionen und Klassenfahrten
Alle Exkursionen, Studien- und Klassenfahrten, die bis zum Ende des laufenden Schuljahres geplant sind, sind abgesagt. Dies umfasst alle Schulfahrten im In- und Ausland, unabhängig davon, ob der Zielort vom Robert Koch-Institut als Risikogebiet ausgewiesen ist.

Die Schulleitung wünscht allen für die kommende Zeit Besonnenheit und vor allem Gesundheit.

gez. Detlef Winkler (Schulleiter)