< 248 Briefe für Menschenrechte
21.01.2020 18:49 Alter: 32 days
Kategorie: BG

Betriebsbesichtigung im Audiforum Neckarsulm

Während ein Teil der Leistungskurse Wirtschaft BG 12 Schenkelberg, Schweiger-Siebert und Seyffert zum Skifahren in den Alpen weilte, besichtigten die Daheimgebliebenen die Produktion von A6, RS6, A7 und R8 bei Audi in Neckarsulm.



Nachdem sich die Kurse in diesem Halbjahr mit dem Thema Produktion beschäftigt haben, konnte man sich die theoretischen Kenntnisse nun in der Praxis anschauen.

Beeindruckend war die Karosserieproduktion, die zu 98% automatisiert erfolgte, bei der man den Robotern beim Teile holen, schweißen, kleben und beim Werkzeugwechsel zuschauen konnte. In hoher Geschwindigkeit und Präzision. Die benötigten Teile werden von selbstfahrenden Transportern an Ort und Stelle gebracht.


Industrie 4.0 ganz nah!

Im Bereich der Endmontage ist wiederum viel Handarbeit gefragt. Noch können die Roboter das nicht. Hier konnte Gruppenarbeit in Akkordtempo beobachtet werden: Innerhalb vor ca 5 Stunden werden in die lackierte Karosse bis zu 14.000 Einzelteile eingebaut, jedes Auto individuell auf Bestellung des Kunden bis zum Schluss das fertige Auto aus der Produktion läuft.

Wenn man jetzt nur noch so ein glänzendes Stückchen hätte mit nach Hause nehmen können.