< Arbeitszeiten und Zuständigkeiten im Sekretariat
28.08.2019 06:28 Alter: 23 days
Kategorie: BG

Europäisches Wirtschaftszertifikat erfolgreich bestanden

Zahlreiche Oberstufen-Schülerinnen und -Schüler der Peter-Paul-Cahensly-Schule haben das EBC*L Wirtschaftszertifikat Betriebswirtschaft bestanden. Es bescheinigt ein anspruchsvolles wirtschaftswissenschaftliches Wissen und will sie fit machen für Beruf und Studium in Europa.


Die Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums für Wirtschaft der Peter-Paul-Cahensly-Schule legten die Prüfung zum European Business Competence Licence (EBC*L) ab. Ein internationales Zertifikat für Wirtschaftskompetenz, das Kenntnisse und Fähigkeiten aus den Bereichen Bilanzanalyse, Kostenrechnung und Unternehmensgründung bestätigt.

Zwei Monate lang bereiteten sich die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 12 auf die Prüfung vor. Nach dem Konzept des Blended Learnings hatten die Schülerinnen und Schüler selbständige Lernphasen zu Hause. Daneben wurden Workshops an mehreren Samstagen angeboten. Umgesetzt wird das Prüfungsangebot an der Peter-Paul-Cahensly-Schule durch die Wirtschaftspädagogen Henrik Scherer und Nicole Arthen.

Zwar war die Teilnahme an den Präsenzseminaren freiwillig, doch die meisten Schülerinnen und Schüler ließen sich die Gelegenheit nicht entgehen, die Vorträge, Übungen und Fallbeispiele aus der Betriebswirtschaftslehre als Prüfungsvorbereitung zu nutzen.

Zusatzbonus für das Studium

Die Absolventen des EBC*L Wirtschaftszertifikats Betriebswirtschaft können für das Studium so genannte Credit Points anrechnen lassen und damit erste Studienleistungen an eine Schule erbringen. „Die Philosophie der Peter-Paul-Cahensly-Schule ist es nicht nur die Schülerinnen und Schüler zu erfolgreichen Abschlüssen zu verhelfen, sondern sie fit zu machen für Beruf und Studium“, so Henrik Scherer, Leiter des EBC*L Trainings- und Prüfungszentrums an der Peter-Paul-Cahensly-Schule. „Wir sind an unserer Schule froh, unseren Schülerinnen und Schülern aus dem Beruflichen Gymnasium für Wirtschaft praxisorientierte Kompetenzen aus dem Bereich der Betriebswirtschaftslehre anbieten zu können.“, so Scherer weiter. Das EBC*L Wirtschaftszertifikat Betriebswirtschaft reiht sich damit in die Reihe zahlreicher Weiter- und Fortbildungsmöglichkeiten der Peter-Paul-Cahensly-Schule ein, die gezielt die zukünftigen Berufschancen der Jugendlichen fördern soll.

Lebenslanges Lernen fördern

Fachlich wird die Peter-Paul-Cahensly-Schule bei der Umsetzung des EBC*L Wirtschaftszertifikats Betriebswirtschaftslehre vom Kuratorium für Wirtschaftskompetenz in Europa e.V. und pädagogisch von der Fernuniversität Hagen betreut. Zudem gehört das Zertifikat zum Programm des lebenslangen Lernens der Europäischen Kommission, die damit Menschen zum Gründen von Unternehmen anspornen will. Unter den betriebswirtschaftlichen Abschlüssen wurde das EBC*L Wirtschaftszertifikat Betriebswirtschaft von der Stiftung Warentest als sinnvoller internationaler Abschluss für Nicht-Kaufleute bewertet.

Die Absolventen

Aylin Akdeniz, Maximilian Bommel, Viona Demmer, Marie Hartmann, Samantha Josephine Haseneder, Benita Josephine Heep, Tim Jäger, Tobias Kateleiner, Adrian Krienitz, Sina Lang, Sean Martin, Anna-Lena Noll, Cecile Opper, Vivien Rennecke, Marie Rohletter, Jonas Rompel, Tizian Rompel, Niklas Rompel, Frederick Schmitz, Noah Schrot, Sarah Stenger, Moritz Trabusch, Marius Trost, Till Weimer, Thomas Weitzel.

Jahrgangsbeste mit einer Prüfungsleistung von „sehr gut“ ist Vivien Rennecke.

Kontaktdaten:

Peter-Paul-Cahensly-Schule
Zeppelinstr. 39
65549 Limburg
Telefon 06431 9479-0
Telefax 06431 9479-42
Homepage www.ppc-schule.de
E-Mail sekretariat@ppc-schule.de