< Imagefilme der Peter-Paul-Cahensly Schule
27.06.2019 20:01 Alter: 21 days
Kategorie: BS

„Der Grundstein ist gelegt“ – Große Abschlussfeier der Berufsschule

Im Rahmen einer Abschlussfeier wurden die fertig ausgebildeten Berufsschüler der Peter-Paul-Cahensly-Schule in das Berufsleben verabschiedet. Schulleiter Detlef Winkler hob die persönlichen Erfolge der Absolventen hervor.


Zahlreiche Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Bildung gratulierten den jungen Frauen und Männern zu ihren kaufmännischen Berufsabschlüssen. Darunter Heinz Valentin, Kreisbeigeordneter des Landkreises Limburg-Weilburg, der zu Beginn der Veranstaltung ein Zitat des chinesischen Philosophen Konfuzius vortrug: „Wähle einen Beruf, den du liebst, und du brauchst keinen Tag in deinem Leben mehr zu arbeiten.“ Nachdem die Absolventen den Grundstein zum beruflichen Erfolg gelegt hätten, machte er ihnen Mut für das zukünftige Arbeitsleben. Der Kreisbeigeordnete ist sich sicher, dass nach der erfolgreichen Ausbildung alle Türen offen stünden. Gleichzeitig ermunterte er die ehemaligen Berufsschüler dazu, sich weiterzubilden: „Betrachten Sie ihre Ausbildung nicht als Endstufe Ihrer Karriere.“

Als Vertreter der Stadt Limburg gratulierte Stadtrat Jürgen Herkert den frisch bestandenen Kaufleuten. „Sie machen ihrem Namensgeber der Schule, Peter-Paul Cahensly, alle Ehre“, so Herkert. Schließlich sei Cahensly ebenso ein äußerst erfolgreicher Limburger Kaufmann gewesen.

Persönlichkeiten entwickelt

Schulleiter Detlef Winkler bedankte sich im Namen der Schulgemeinde für die gemeinsame Ausrichtung der Abschlussfeier zwischen der Peter-Paul-Cahensly-Schule und der Industrie- und Handelskammer Limburg. Die Schüler hätten ihr Ziel nach einer zwei- bzw. dreijährigen Ausbildung erreicht und einen ersten wichtigen Schritt in das Berufsleben vollzogen. „Meinen aufrichtigen Respekt“, so Oberstudiendirektor Winkler gegenüber den Absolventen im voll besetzten Saal der Domäne Blumenrod. Einige Auszubildende hätten mit dem Abschluss sogar den Haupt- und Realschulabschluss erworben. Andere hätten sich zusätzlich zum Berufsschulunterricht engagiert und das Fachabitur bestanden. In seiner sehr persönlichen Rede betont Schulleiter Winkler: „Ihr habt Tolles geleistet und seid an den Aufgaben gewachsen.“ Alle hätten sich während ihrer Ausbildungszeit zu Persönlichkeiten entwickelt und sollten mit einem gesunden Selbstbewusstsein ihr Leben gestalten. Winkler sei sich sicher: „Jeder von euch wird seinen Weg machen, denn ihr habt die Reife dazu.“

Investition in die Zukunft

In einer gemeinsam gestalteten Ansprache zwischen der Abteilungsleiterin Simone Ohl und dem Vertreter der Industrie- und Handelskammer Limburg, Herrn Alfred Ullner, lobten beide die herausragenden Leistungen der Prüflinge. „Der heutige Abend ist eine Ehre für Ihren erreichten Abschluss“, so Ullner. Alle Absolventen, so Ullnerr, hätten die Anerkennung der Schule und der Ausbildungsbetriebe verdient. „Sie haben etwas in der Hand, auf das Sie aufbauen können“, ermuntert Ullner die ehemaligen Prüflinge, der zugleich Mitglied des Berufsbildungsausschusses ist. In ihrem zukünftigen Leben in der Berufswelt sollten die jungen Frauen und Männer positiv denken. „Gebe nicht auf. Leide jetzt und lebe den Rest deines Lebens wie ein Champion.“ Mit diesem Zitat des US-amerikanischen Boxers und Athleten Muhammed Ali machte Ullner den Absolventen Mut für die Zukunft.

„Sie haben eine außerordentlich gute Investition in Ihre berufliche Zukunft getätigt“, lobt Abteilungsleiterin Ohl die jungen Menschen zu den bestandenen Prüfungen. Die vergangenen Wochen und Monate zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfungen waren eine Zeit der Entbehrlichkeit, deren sich alle hervorragend gestellt hätten. Zahlreiche Absolventen hätten nicht nur die schriftlichen und mündlichen Prüfungen bestanden, sondern auch Schulabschlüsse nachgeholt und während ihrer Ausbildungszeit die Fort- und Weiterbildungsangebote der Berufsschule aus den Bereichen Wirtschaft, IT und Sprachen genutzt und Zertifikate erworben.

Alle Auszubildenden hätten einen ersten Meilenstein im Berufsleben erreicht, nun gelte der Blick nach vorne, so Simone Ohl, für die ein Ratschlag an die Absolventen wichtig ist: „Tragen Sie zum Frieden und Wohlstand in der Gesellschaft bei.“ Alle sollten daneben auch eine ausgewogene Balance zwischen Arbeiten und Leben finden, nur dann würden die jungen Menschen glücklich im Beruf bestehen.

Bevor es an die Ausgabe der Abschlusszeugnisse ging, nutzten viele Klassensprecher die Gelegenheit, sich bei den Lehrkräften zu bedanken – ein Moment, in dem man die starke Verbundenheit innerhalb der Schulgemeinde und zur Schule selbst spüren konnte.

Musikalisch eingeleitet wurde der Abend von Thomas Weitzel, einem Oberstufenschüler des Beruflichen Gymnasiums der Peter-Paul-Cahensly-Schule, mit einem ausdrucksvoll vorgetragenen Solostück am Keyboard. Anschließend lockerte die Schulband mit flotten Rhythmen die einzelnen Programmpunkte auf.

Die Klassenbesten

12 BA a (Klassenlehrerin Nadja Artkamp) – Nadine Schmitt, Bankkauffrau, Kreissparkasse Limburg
12 BU a (Klassenlehrer Roger Brahm) – Johanna Martin, Kauffrau für Büromanagement, PPI Verwaltungs- und Beteiligungsgesellschaft
12 BU b (Klassenlehrerin Kerstin Seidel) – Ann-Kathrin Nehl, Kauffrau für Büromanagement, emation GmbH
12 BU d (Klassenlehrer Hans-Peter Reiß) – Johannes Orlowski, Kaufmann für Büromanagement, Walter Steberl
12 GR a (Klassenlehrerin Eva Düx) – Sophie Lindenschmidt, Kauffrau im Groß- und Außenhandel, UNI Elektro Fachgroßhandel
11 IN b (Klassenlehrerin Katharina Seliger) – Saskia Becker, Industriekauffrau, Walter Steuerungstechnik; Eleonora Fröhlich, Industriekauffrau, Robatec GmbH; Laurens Tim Meurer, Industriekaufmann, Bimatec Soraluce
12 IN a (Klassenlehrerin Pia Fischer) – Christopher Jung, Industriekaufmann, STRABAG AG
12 IN b (Klassenlehrerin Katharina Zuffinger) – Christian Lotz, Industriekaufmann, Blechwarenfabrik Limburg GmbH
11 LG b (Klassenlehrer Jörg Plattner) – Christian Legowski, Fachlagerist, Hartmann Druckfarben GmbH
12 LG a (Klassenlehrer Andreas Pfeiffer) – Tim Thelen, Fachkraft für Lagerlogistik, Biovis Diagnostik MVZ GmbH
12 RE a (Klassenlehrer Matthias Huppmann) – Bianca Sperner, Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte, ALEX Rechtsanwälte
11 ST a (Klassenlehrer Bernd Spriestersbach) – Fabian Schönberg, Steuerfachangestellter, MNT Revision und Treuhand GmbH
12 ST a (Klassenlehrer Bernd Spriestersbach) – Peter Andreas Schmidt, Steuerfachangestellter, MNT Revision und Treuhand GmbH

Kontaktdaten:

Peter-Paul-Cahensly-Schule
Zeppelinstr. 39
65549 Limburg
Telefon 06431 9479-0
Telefax 06431 9479-42
Homepage www.ppc-schule.de
E-Mail sekretariat@ppc-schule.de