< Sport ohne Grenzen
28.08.2019 06:24 Alter: 23 days
Kategorie: Schule allgemein Schule allgemein

„Yes, we have!“ – Erwachsene an der PPC zur Hochschulreife geehrt

Bei einer Feierstunde in der Peter-Paul-Cahensly-Schule Limburg haben fünf Abiturientinnen der Schule für Erwachsene (Abendgymnasium) ihr Abiturzeugnis erhalten. Damit verbessern sie nicht nur ihre beruflichen Möglichkeiten, sondern entwickelten sich auch persönlich weiter.


„Wer das Abitur nachträglich erworben hat, musste in den vergangenen drei Jahren vor allem eins: Zeit investieren“, so der Schulleiter der Peter-Paul-Cahensly-Schule, Detlef Winkler. „Und: Motivation und Selbstdisziplin waren unerlässlich“.

In 130 Schulwochen haben die fünf Absolventinnen der Schule für Erwachsene 78 Klausuren und fünf Abiturprüfungen bis zur Übergabe der Abiturzeugnisse eingebracht. Von Montag bis Donnerstag jeweils vier Stunden Unterricht pro Tag, zusätzlich noch Samstagsunterricht bis 15 Uhr. Danach und auch am Wochenende standen noch Hausaufgaben und die Vorbereitung auf Klausuren an, erläutert Oberstudiendirektor Winkler.

Der nun siebte Abiturjahrgang am Abendgymnasium der Peter-Paul-Cahensly-Schule hat zusätzlich zum Beruf und Familie auf dem zweiten Bildungsweg erfolgreich die allgemeine Hochschulreife erreichen können. Durch den erlangten Abschluss können die Abiturientinnen nun endlich ein Studium oder eine bestimmte Ausbildung beginnen, die vielleicht vorher nicht möglich war.

Selbstdisziplin und Motivation

„Sie können stolz auf sich und Ihre Leistungen sein“, betont Schulleiter Winkler in seiner Ansprache zur Ausgabe der Zeugnisse. Winkler weist darauf hin, dass alle Absolventinnen selbstbewusst und mutig in die Zukunft blicken können: „Ihr habt in den letzten drei Jahren Biss, Ehrgeiz, Fleiß und eine außerordentliche hohe Belastbarkeit bewiesen.“ In seiner emotionalen Rede wies der PPC-Schulleiter gleichzeitig darauf hin, dass die erworbenen Kompetenzen und Qualifikationen eine große Chance seien, dem Leben und der beruflichen Zukunft eine neue Wendung zu geben.

Eingereiht in die Glückwünsche hat sich ebenso die Tutorin Katharina Gas: „Ich bedanke mich für die vergangenen Jahre und wünsche Ihnen für die berufliche Zukunft alles Gute und für Sie und Ihre Familien viel Glück und Gesundheit“. Man spürte in den vergangenen Jahren die konsequente Zielstrebigkeit und die ausgeprägte positive Lebenseinstellung der erwachsenen Schülerinnen, so Gas.

„Yes, we have!“, so begann die kleine Abschiedsrede durch die Abiturientin Gabriele Blum-Fries im Namen der gesamten Klasse. „Viele gute Momente und positive Ereignisse werden uns in Erinnerung bleiben“, erläutert die Abiturientin überzeugend. „Die Geduld und Diplomatie aller Lehrerinnen und Lehrer haben auch dazu beigetragen, dass wir heute stolz unsere Abiturzeugnisse empfangen durften.“

Die allgemeine Hochschulreife erhielten Gabriele Blum-Fries (Waldbrunn), Anastasia Brühl (Mengerskirchen), Nadine Goebel (Hadamar), Monika Hammermeister (Villmar) und Laura Sprigade (Hünfelden). Als Jahrgangsbeste wurde Laura Sprigade mit einem Präsent und den Glückwünschen der Schulgemeinde bedacht.

Kontaktdaten:

Peter-Paul-Cahensly-Schule
Zeppelinstr. 39
65549 Limburg
Telefon 06431 9479-0
Telefax 06431 9479-42
Homepage www.ppc-schule.de
E-Mail sekretariat@ppc-schule.de