< ¡Hola y bienvenidos a Salamanca!
20.05.2019 12:43 Alter: 148 days
Kategorie: Schule allgemein Schule allgemein

Europatag - Tag der Sprachen

Im Rahmen der Europa-Woche (4. - 12. Mai) fand am Donnerstag, den 9. Mai 2019 an der PPC Schule ein Europatag/Tag der Sprachen statt.


Schülerinnen und Schüler unterschiedlichster Klassenstufen und Schulformen verwandelten gemeinsam mit ihren Lehrkräften die Aula der Schule für einen Vormittag in einen “Markt der Möglichkeiten” und zeigten, wie die europäische Ausrichtung an der Schule gelebt wird und wie umfangreich das internationale Angebot an der PPC Schule ist.

Schülerinnen und Schüler informierten sich umfangreich am Stand von Frau Schweiger-Siebert und Herrn Fritsche über die Regularien und Anforderungen zur Erlangung des KMK-Fremdsprachen-Zertifikats. Stolz nahm der Berufsschüler Stefan Slavik (Klasse 12 BU D) sein Zertifikat entgegen und äußerte, wie wichtig er dieses “handfeste” Zertifikat findet und wie ein solcher Nachweis eine Bewerbung aufleben lassen kann.

Am Informationsstand von Frau Salewski bekamen die Lernenden Informationen zu einer geplanten Studienfahrt (Sprachprogramm) nach Irland. Die ausgelegten Bücher und Bildbände weckten bei einigen Reiselust. Auch am benachbarten Stand von Herrn Seyffert, Herrn Marschall und Frau Lederer wurde Reiselust geweckt. Hier gab es Einblicke, Ausblicke und Informationen zum USA-Austausch, der jährlich nach Utah stattfindet. In diesem Zusammenhang erfuhren die Standbesucher auch etwas über das Mormonentum; die Mormonen leben überwiegend in den Vereinigten Staaten, mit dem Schwerpunkt in Utah.

Herr Wendt informierte über die Möglichkeit, ein Betriebspraktikum in Polen (während der Sommerferien) zu absolvieren. Ebenfalls hatten die Schülerinnen und Schüler an seinem Stand die Möglichkeit, sich beim JOBO-Spiel über berufliche Aus- und Fortbildung zu informieren. Auch hier wurde der europäische Gedanke sichtbar: Das Spiel wurde vor einigen Jahren von polnischen und deutschen Schülern im Austausch kreiert.

Ebenfalls spielerisch ging es am Tisch der Klasse 11 HH A zu: Hier konnten Interessierte eine Runde Europa-Monopoly spielen und ihre Gelder in Länder Europas und Flughäfen investieren; auch lernten sie unter anderem die Aufgaben der EZB oder des Europäischen Gerichtshofes kennen.

Frau Ax stellte an ihrem Stand mit Berufsschülern der Klasse 11 BU D das Projekt “Grenzenlos - globales Lernen in der beruflichen Bildung” vor, welches in Kooperation mit WUS Germany Wiesbaden steht. Unterstützt wurden die Schüler dieser Klasse durch drei Referenten von WUS: Christoph Kühne, Cyrus Robiro (Kenia) und Wilson Hurtado (Kolumbien). Hier lag das Ziel, Lehrkräfte zu informieren, wie sie das WUS-Projekt in ihren Unterricht einbinden können.

Einen Crash-Kurs “Spanisch” konnten die interessierten Schülerinnen und Schüler bei einer Auswahl an Tapas und bei lateinamerikanischer Musik am Stand von Spanisch-Lehrer Herr Araya und seinen engagierten BG-Schülern absolvieren. Dazu gab es Bilder und Berichte der Studienfahrten nach Salamanca; parallel zum Europatag in Limburg besuchte Frau Heydemann mit einer Gruppe das im Nordwesten Spanien gelegene Salamanca.

Im Bereich Fremdsprachensekretariat zeigten Schülerinnen und Schüler des Fremdsprachensekretariats mit ihren Lehrkräften Frau Dr. Schneider und Frau Gros zwei sehr beeindruckende Projekte: das inzwischen preisgekrönte eTwinning-Projekt “Let´s make a move” (Klasse 12 FS A) und die Mitmach- und Erlebnisausstellung “Europa als Schatz begreifen” (Klasse 11 FS A). Hierbei wurden unter anderem beim Hören verschiedener Nationalhymnen, beim Schnuppern an französischer Seife und Gewürzen, alle Sinne angeregt.

Frau Gros stellte mit der Referentin Rebekka Gils unterschiedliche Erasmus-Programme vor und konnte mit Schülern und Schülerinnen aktuelle Eindrücke der Betriebspraktika in London zeigen. Durch das stetige Engagement von Frau Gros wurden inzwischen Gelder der Erasmus-Stiftung für die nächsten zwei Jahre der PPC Schule zugesichert.

Abteilungsleiterin Frau Ohl war mit dem ersten Europatag/Tag der Sprachen sichtlich zufrieden und lobte die tolle Stimmung an den Ständen, die liebevoll gestalteten Informationsstände und das Engagement der Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler.

Bilder unter diesem Link: https://photos.app.goo.gl/hUMACdKCbsdCbzN88

Text und Bilder: Stefanie Ax