< Business life in London – Wir sind dann mal weg!
14.04.2019 22:26 Alter: 11 days
Kategorie: Schule allgemein Schule allgemein

Peter-Paul-Cahensly-Schule unterzeichnet Kooperationsvereinbarung mit der Wirtschaftsakademie Pfalz sowie der Privaten Hochschule Göttingen

Gegenstand der Kooperation ist die Förderung der Durchlässigkeit zwischen beruflicher und akademischer Bildung und somit ein wesentlicher Beitrag zur Fachkräftesicherung in der Region. Zur Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung trafen sich Frau Prof. Dr. Mörstedt, Vizepräsidentin der Privaten Hochschule Göttingen, Herr Kleine-Wilde, Direktor der Wirtschaftsakademie Pfalz und Herr Winkler, Leiter der Peter-Paul-Cahensly Schule.


Auszubildende bekommen ein passgenaues Studienangebot unter Anerkennung ihrer Vorleistungen, die sie sich während der Ausbildung erworben haben. Für begabte und leistungsbereite Auszubildende gibt es auch die Möglichkeit, Studienleistungen bereits während der Ausbildung zu erbringen und somit die Studienzeit zu verkürzen. Die Wirtschaftsakademie Pfalz ist bereits in der Region verankert und betreut die Studierenden vom Unterrichtsstandort Diez aus. Es handelt sich hier also nicht um ein anonymes Fernstudium, sondern um ein Konzept mit individuell betreuten Präsenzveranstaltungen. Die kaufmännische Ausbildung an der Peter-Paul-Cahensly-Schule wird auch für Nichtabiturienten anschlussfähig für ein Studium, das bei entsprechenden Leistungen über die Phasen Wirtschaftsakademie, Bachelor bis zum Master und ggf. bis zur Promotion weitergeführt werden kann.