< PPC-Schule als „MINT freundliche Schule“ und „Digitale Schule“ ausgezeichnet
28.11.2018 22:10 Alter: 18 days
Kategorie: BG

Schüler(innen) der PPC gedenken der Opfer der Reichspogromnacht

Bei der offiziellen Gedenkveranstaltung der Stadt Limburg und der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Limburg e.V. wurden am 8. November 2018 im Rathaussaal der Stadt Limburg unter anderem die Namen der Opfer der Reichspogromnacht (9. November 1938) vorgelesen.


Annalena Thessmann und Joshua Lambeck waren zusammen mit ihrem Religionslehrer Herrn Sebastian Wendt nicht nur bei der Veranstaltung anwesend, sondern trugen ebenfalls Namen von Menschen vor, die von den Nationalsozialisten verfolgt wurden.

Auf dem Foto sieht man in der ersten Reihe einen Rabbiner, Herrn Bürgermeister Marius Hahn und Frau Christa Pullmann, die Vorsitzende der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit. In der zweiten Reihe (v.l.n.r.) Herrn Sebastian Wendt, Annalena Thessmann und Joshua Lambeck.

Am Rednerpult sieht man Frau Hilde Günther, die von den Ereignissen der Reichspogromnacht 1938, insbesondere von dem Morgen sehr bewegend berichtete.

Das Engagement der Schülerinnen und Schüler steht im Zusammenhang mit den Gedenkstättenfahrten nach Auschwitz und Krakau, die auch in diesem Schuljahr erneut stattfindet.

Sebastian Wendt