< Am Mittwoch, 17.10.2018, schließt das Sekretariat um 13:30 Uhr,
25.10.2018 19:57 Alter: 52 days
Kategorie: BG

Studientag im „Merck livfe BioLab“ an der TU Darmstadt

Am Donnerstag, dem 13. September besuchten die Schülerinnen und Schüler der Biologie-Leistungskurse Stern und Zuber das neue Lernlabor „Merck livfe BioLab“ von TU Darmstadt und Merck.


Am Beispiel der Untersuchung von Pflanzenzellen konnten dabei die im Unterricht erarbeiteten Erkenntnisse zur Elektrophysiologie im S1-Labor praktisch angewendet und vertieft werden. Im Verlauf von insgesamt sechs Arbeitsstationen untersuchten die Schülerinnen und Schüler hierbei Membran- und Aktionspotenziale von Internodialzellen der Armleuchteralge Chara corallina sowie der Fangblätter der Venusfliegenfalle Dionaea muscipula. Die Ionenpotenziale beider Pflanzen wurden zuerst mithilfe der NERNST-Gleichung theoretisch ermittelt und danach mithilfe einer selbst konzipierten Messapparatur sowie eines Oszilloskops praktisch überprüft.







Dabei konnten die Schülerinnen und Schüler auch den Berufs- und Arbeitsalltag im Neurobiologie-Labor näher kennenlernen, der ein hoch konzentriertes Arbeiten erfordert. Nichtsdestotrotz führte dies zu großer Motivation und Begeisterung bei den Schülerinnen und Schülern, die bzgl. des Labortages ein durchweg positives Feedback gaben.

An dieser Stelle sei nochmals dem Team des Lernlabors, Dr. Guido Klees und Alexander Volz, für die professionelle Durchführung und Unterstützung des Labortages gedankt.