< GOLF – AG der Peter-Paul-Cahensly-Schule
23.04.2018 08:11 Alter: 154 days
Kategorie: Schule allgemein Schule allgemein

Fremdsprachenassistenten sammelten Praxiserfahrung in Irland

Anita Schuller, Josiah Martinez, Ahmet Yorulmaz und Julia Ullmann, Schüler der 12 FS A und angehende Assistenten im Fremdsprachensekretariat erlebten irische Gastfreundschaft hautnah in Dublin.


von links: Frau Duerkop vom ADC College Dublin mit den Schülern Julia, Anita, Ahmet und Josiah bei der Verleihung des ADC-Zertifikates

Drei Wochen in einem irischen Betrieb in Irlands Hauptstadt Dublin arbeiten, die irische Gastfreundschaft hautnah in einer Gastfamilie kennenlernen, eine andere Kultur und Lebenseinstellung erfahren –  und das zu besonders günstigen Konditionen. Diese Möglichkeit wollten sich Anita Schuller, Josiah Martinez, Ahmet Yorulmaz und Julia Ullmann, alle Schüler der 12 FS A und angehende Assistenten im Fremdsprachensekretariat, nicht entgehen lassen. Dublin wurde nämlich 2017 neu in das Programm des ADC Colleges London, unserer Partner-Agentur, aufgenommen und ist somit neben London  ein weiteres Ziel für die Schülerinnen und Schüler der PPC (Auszubildende und vollzeitschulische Auszubildende), um ein von Erasmus+ gefördertes Auslandspraktikum zu machen.

Die Flüge buchten die Schülerinnen und Schüler selbst,  und so ging es am 7. Januar 2018, in der letzten Weihnachtsferienwoche, vom Flughafen Köln/Bonn aus in Richtung Dublin. Alle vier berichten von wertvollen Erfahrungen, die sie während ihrer drei Wochen in Irland gemacht haben. Das irische Winterwetter mit teilweise heftigen Stürmen  verlangte ihnen einiges ab. Denn bei  ihren Stadterkundungen am Wochenende, aber auch bei Ausflügen in den Küstenort Howth, der etwas nördlich von Dublin auf einer Halbinsel liegt, war das Wetter nichts für Couchpotatoes.  Angenehmer war da z. B. der Besuch des Guiness Storehouses, einem Museum, in dem die über 250 Jahre alte Geschichte des typisch irischen Guiness-Bieres in sieben Stockwerken chronologisch aufgezeigt wird. Besonders gut gefallen hat ihnen im Dachgeschoss die Gravity-Bar mit einem 360-Grad- Panoramablick über ganz Dublin. Aber auch der Botanische Garten wurde besichtigt und wenn es draußen gar zu kalt wurde, schaute man sich eines der vielen Museen der Stadt an.

Alle vier arbeiteten im Zentrum Dublins, Julia im O'Callaghan Head Office, der Verwaltung eines Hotels, Anita im International House (www.ihdublin.com) und Ahmet und Josiah bei Topflight, einer Agentur zur Vermittlung von Schülerreisen. Untergebracht waren die Schülerinnen und Schüler außerhalb der Innenstadt. Dies bedeutete, dass sie sich schon zu Hause den Weg zur Arbeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln anschauen und sich um Busverbindungen und -tickets selbst kümmern mussten. Die Gasteltern seien sehr nett, interessiert und hilfsbereit gewesen, dies spürte besonders Anita, die wegen einer Erkältung einige Tage zu Hause bleiben musste und von ihrer Gastmutter gut betreut wurde. Alle wollen die Erfahrungen dieses Praktikums nicht mehr missen und freuen sich, dass sie neben ihrem ADC-Zertifikat und ihrem irischen Arbeitszeugnis  nun bald auch den Europass vom Schulleiter der PPC erhalten werden.

Besonders freuen wir uns, dass Julia Ullmann vom ADC-College zu "Student of the month" gewählt wurde, einer internen Auszeichnung des ADC Colleges. Welche Kriterien sie erfüllt hat, um diese Auszeichnung zu erhalten, ist in folgendem Artikel zu lesen:

https://www.adccollege.eu/adcblog/2018/2/23/dublin-student-of-the-month-julia-ullman