< Die Klasse 10BFB bei den Limburger Fairtrade Wochen
27.09.2017 18:20 Alter: 26 days
Kategorie: BG

Allgemeiner Arbeitgeberverband ehrt Jugendliche

Limburger Schülerfirma „Volyou“ für Engagement ausgezeichnet


Wetzlar. Herborn. Limburg.Als heimischer Partner des deutschlandweit aktiven IW Junior-Projektes zeichnete der Allgemeine Arbeitgeberverband Mittelhessen (agvm) im Rahmen seiner jährlichen Vortragsveranstaltung in Herborn die Limburger Schülerfirma „Volyou“ aus. Die Schülerinnen und Schüler der Peter-Paul-Cahensly-Schule erhielten neben der Urkunde auch ein Preisgeld in Höhe von 500 € für ihr ökonomisches Engagement.



Die Jugendlichen hatten sich unter Anleitung ihrer Lehrerin und Schulpatin Jutta Wachendörfer in ihrem selbstgegründeten Unternehmen für die Herstellung und den Verkauf von Weinregalen aus Holz und der Produktion von dekorativen Tischlichtern für Weingläser entschieden. Der Vorstand des Verbandes hatte „Volyou“ aus allen mittelhessischen Schülerfirmen für die Auszeichnung ausgewählt. Besonders die durchdachte Produktidee und das große Engagement im Projekt überzeugten die Unternehmer.

Der Verband war aber auch beeindruckt von Frau Wachendörfer, die als Schulpatin seit vielen Jahren erfolgreich Jugendlichen die Gelegenheit gibt, in Schülerfirmen eigenständig unternehmerisch tätig zu werden.

Klaus-Achim Wendel, Vorsitzender des Verbandes, erläuterte, warum sich der agvm als Partner von IW Junior engagiert: „Im Augenblick wird sehr deutlich, dass die Berufsorientierung an Schulen eine immer wichtigere Rolle spielt, um dem konstant voranschreitenden Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Wenn es gelingt, Schülerinnen und Schüler dabei zu unterstützen, bereits frühzeitig für sie relevante Berufe zu erkennen, verhindern wir unnötige Ausbildungsabbrüche. Neben anderen Instrumenten sind Schülerfirmen eine der besten Möglichkeiten um junge Menschen ökonomische Zusammenhänge selbst erfahren zu lassen. Allerdings sehen wir hier in Mittelhessen noch einiges an Potential bei den Teilnehmerzahlen und wollen daher in der Region für das Thema werben. Deshalb freuen wir uns auch besonders auf die diesjährige Startveranstaltung für alle IW-Junior-Firmen in Hessen, die wir am 28. November als Gastgeber in der Wetzlarer Rittal-Arena durchführen können.“