< In Vielfalt geeint – Europa zwischen Tradition und Moderne
19.06.2017 13:42 Alter: 126 days
Kategorie: BFS

Praktikum in Limburgs Partnerstadt Lichfield

Laura Peluso wurde herzlich von der Bürgermeisterin Lichfields, Janice Greaves, zum dreiwöchigen Schülerpraktikum begrüßt


Laura Peluso besucht zurzeit die Klasse 11 FS A. Als sie und ihre Eltern am ersten Elternabend hörten, dass ein sechswöchiges Schülerpraktikum Pflicht ist, informierten sie sich eingehend über Fördermöglichkeiten für ein Praktikum im Ausland. Dabei wurden sie auf „Vividus International“ aufmerksam. Als zertifizierte und gemeinnützige Einrichtung der beruflichen Weiterbildung engagiert sich Vividus International im Bereich interkulturelles Lernen.

Anders als beim schuleigenen Förderprogramm von Erasmus+ „Internship without frontiers“, sucht sich hier der Teilnehmer mit viel Eigeninitiative eine Möglichkeit für ein Auslandspraktikum, welches dann durch ein sogenanntes Erasmus+-Pool-Projekt, in diesem Fall über Vividus International, begutachtet und gefördert wird. Zu diesen Erasmus+-Pool-Projekten hat jeder Schüler und jede Schülerin in Deutschland Zugang, wenn die schulischen Ausbildungsbedingungen gegeben sind. Laura und ihre Eltern ergriffen die Initiative und fragten bei der Stadt Limburg nach, die wiederum Kontakt zur britischen Partnerstadt Lichfield aufnahm. Hier konnte man Laura für ein dreiwöchiges Praktikum in das TUI-Reisebüro Thomson vermitteln. Auch eine geeignete Gastfamilie wurde gefunden. Laura wird den zweiten Teil des Praktikums in einem deutschen Unternehmen durchführen, um ihre sechs Praktikumswochen nachweisen zu können.

Am Flughafen wurde Laura herzlich von ihrer Gastfamilie empfangen. Die 17-jährige fühlt sich in ihrer Familie auf Zeit sehr wohl. An ihrem ersten Arbeitstag wurde sie von den Mitarbeitern des Reisebüros freundlich und geduldig in ihr Tätigkeitsgebiet eingewiesen. Ein Höhepunkt ihres Praktikums war bisher sicherder offizielle Empfang durch die Stadtbürgermeisterin Janice Greaves, der in einem Artikel auf der Facebook-Seite der Stadt Lichfield veröffentlicht wurde. Ein sicher unvergessliches Ereignis. Wir wünschen Laura noch einen schönen, eindrucksvollen und lehrreichen Aufenthalt. Good Luck, Laura!